News

Neues Co-Präsidium in der EVP Riehen


Anläss­lich der Mit­glie­der­ver­samm­lung der EVP Riehen-​Bettingen vom 23. Juni 2017 auf der

Chrischona wurde ein Prä­si­dent ver­ab­schie­det, zwei neue gewählt und ein Aus­blick auf die

Gemein­de­wah­len 2018 in Rie­hen gegeben.

Her­bert Streit, der über 12 Jahre, teil­weise im Co-​Präsidium, als Prä­si­dent der EVP Rie­hen– Bet­tin­gen im Amt war, wurde an der Ver­samm­lung mit einem gros­sen Dan­ke­schön ver­ab­schie­det. Als Nach­fol­ger in das Co-​Präsidium konn­ten Jürg Soll­ber­ger, Ein­woh­ner­rat in Rie­hen und Alt-​Einwohnerrats-​Präsident, und Rebecca Stan­kow­ski, Schul­rä­tin in Rie­hen, beru­fen wer­den. Der Vor­stand konnte zudem bekannt geben, dass die Gemein­de­rä­tin­nen Anne­ma­rie Pfei­fer und Chris­tine Kauf­mann sich als Kan­di­da­tin­nen für die Wah­len in den Gemein­de­rat, im Februar 2018, beide wie­der zur Ver­fü­gung stel­len. Das­selbe gilt für die Kan­di­da­tur für den Bür­ger­rat, in dem Daniele Agno­lazza die EVP ver­tritt. Die Vor­be­rei­tun­gen für die Wah­len auch bezüg­lich der Kan­di­da­ten­liste für den Ein­woh­ner­rat sind schon weit fort­ge­schrit­ten und Mitte Sep­tem­ber ist der offi­zi­elle Nomi­na­ti­ons­an­lass für die Wah­len 2018 geplant.

Inhaltselement text