News

Öffnung der Unterführung Grenzacherstrasse für Velos/E-Bikes/Motorfahrräder gefordert

EVP-Grossrat Chris­toph Hoch­uli hat einen Vor­stoss ein­ge­reicht, der die Öff­nung der Unter­füh­rung an der Kreu­zung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse für Velos, E-Bikes und Motor­fahr­rä­der for­dert. Der Anzug wurde von 26 Grossrats-mitgliedern aus allen Par­teien mit­un­ter­zeich­net.

An der Kreu­zung Grenzacherstrasse/Schwarzwaldstrasse kann der stadtein- und -aus­wärts fah­rende moto­ri­sierte Ver­kehr auf der Gren­za­cher­strasse ohne Halt am Licht­si­gnal die Kreu­zung unter­que­ren. Für Velos, E-Bikes und Motor­fahr­rä­der gilt in die­ser Unter­füh­rung ein Fahr­ver­bot.

Die Gren­za­cher­strasse ist eine Velo-Pendlerroute. Die Kreu­zung Grenzacherstrasse/
Schwarz­wald­strasse genügt die­sen Anfor­de­run­gen jedoch nicht. Der unsi­chere und gefähr­li­che Spur­wech­sel stadt­aus­wärts sowie die sehr lan­gen Rot­zei­ten am Licht­si­gnal und der gross­flä­chige Kreu­zungs­be­reich sind für viele Velo­fah­rende abso­lut unat­trak­tiv.

Mit der Öff­nung der Unter­füh­rung Gren­za­cher­strasse für Velos, für lang­same und vor allem schnelle E-Bikes sowie Motor­fahr­rä­der könnte die Velo-Pendlerroute attrak­tiv wer­den, was zu einer Ent­las­tung der Solitude-Promenade füh­ren würde. Davon wür­den auch die vie­len Zufuss­ge­hen­den in der Solitude-Promenade pro­fi­tie­ren.

Des­halb bit­ten EVP-Grossrat Chris­toph Hoch­uli und die Mit­un­ter­zeich­nen­den den Regie­rungs­rat, zu prü­fen, ob das Velo­fahr­ver­bot durch die Unter­füh­rung Gren­za­cher­strasse auf­ge­ho­ben wer­den kann.

 

Kon­takt:
Chris­toph Hoch­uli, 079 434 27 27, christoph.hochuli@livenet.ch